Umwelt- und Solartechnik - Fördermöglichkeiten

Neue Fördermöglichkeiten

Wer erhält Fördermittel: Geld vom Staat gibt es für Bauherren und Modernisierer. Die wichtigsten bundesweiten Fördermaßnahmen für Energiesparer sind zum einen die zinsgünstigen Darlehen und Zuschüsse, die von der KfW-Förderbank in den Programmen „Energieeffizient Bauen“ und „Energieeffizient Sanieren“ vergeben werden. Gefördert werden nicht nur komplette Sanierungen, sondern auch Einzelmaßnahmen. Ebenso attraktiv sind die Zuschüsse des Bundes aus dem Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien. Dazu gibt es eine Vielzahl von Förderprogrammen auf Länder-, Kreis- und Gemeindeebene.

Wann empfiehlt sich eine Energieberatung: Eigentlich immer. Egal, ob Sie sich einen Kaminofen anschaffen wollen, den Ölbrenner erneuern müssen oder dabei sind, Ihr Traumhaus zu verwirklichen. Kompetente Beratung durch den Fachmann zahlt sich aus. Nicht nur durch vielfältige Energiespar-Möglichkeiten, sondern auch in der korrekten Anwendung der zahlreichen Gesetzesvorgaben, die in den letzten Jahren zur Vorschrift geworden sind. Ihr Fachhandwerker kennt sich aus und hilft Ihnen nicht nur bei Planung und Installation weiter, sondern auch beim Weg zu günstiger Finanzierung und Förderung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir beraten Sie gerne!